LKZ-Artikel: "SPD sucht junge Helden"

Veröffentlicht am 10.11.2011 in Allgemein
Junge Frau mit Zeitung in der Hand

Der SPD-Ortsverein sucht sozial engagierte Menschen - um sie mit dem Leonberger Jugendsozialpreis zu küren. Ausgewählt werden sollen die Bewerber von keinem geringeren Gremium als dem Bundesparteitag. Rund 5000 Genossen kommen Anfang Dezember in Berlin zusammen und deshalb ist nun Eile geboten. Wer junge Menschen oder eine Jugendgruppe kennt, die sich sozial in einem Projekt in Leonberg engagieren, der sollte sich schnellstens beim SPD-Ortsverein melden.

Der Hintergrund für das prominente Forum ist die Tatsache, dass der Leonberger SPD-Ortsverein mit dem Projekt "Jugendsozialpreis" selbst preisverdächtig ist. Die Leonberger sind für den SPD-internen Wilhelm-Dröscher-Preis nominiert. In Gedenken an den rheinland-pfälzischen Kommunal- und Bundespolitiker aus dem Nahetal (1920 - 1977) werden innovative Ideen und "Zukunftswerkstätten" der Ortsvereine in ganz Deutschland gewürdigt.

Nur zu gerne würden die Leonberger Sozialdemokraten hier also glänzen - brauchen dazu aber noch sozial engagierte Jugendliche aus der Stadt. Vermutlich im März 2012 wird dann offiziell der Leonberger Sozialpreis verliehen - in der Stadt und nicht in Berlin. Wer also jemand unter 30 Jahren kennt, der Überdurchschnittliches geleistet hat und der eine solche Ehrung verdient hat, sollte seine Vorschläge bis Sonntag, 20. November, an Monika Hermann, Hintere Straße 10, in Leonberg senden. Oder per Mail an spd-leonberg@web.de

Artikel aus der Ausgabe vom 09.11.2011
Quelle: www.leonberger-kreiszeitung.de
Bildquelle: FreeDigitalPhotos.net

 

Facebook

Sie haben eine Frage oder ein Anliegen?

Kontaktieren Sie uns:

Besucherzähler

Besucher:1115667
Heute:8
Online:1