Alltagsrassismus und seine Folgen am Beispiel von "Bürgerbewegungen" und der AfD

Veröffentlicht am 11.01.2016 in Veranstaltungen

Am Dienstag, den 19. Januar 2016 um 19:00 Uhr lädt unsere SPD Landtagskandidatin Angelika Klingel in die Begegnungsstätte im Pflegeheim Haus am Rankbach, Schwanenstr. 22 in Renningen ein. 

Die Geschehnisse am Kölner Hauptbahnhof und anderen Orten in Deutschland befeuern rechtspopulistische Debatten. Unser Rechtsstaat hat entsprechende Mittel um diese Vergehen zu bestarfen. Diese durchzusetzen ist legitim und steht außer Frage. Wie aber reagiert man auf rassistische und menschenverachtende Propaganda und verhindert es, diese gesellschaftsfähig zu machen?

Darüber und über die Frage der Entstehung von Alltagsrassismus spricht die Landesvorsitzende der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (AsF) und Rechtsextremismusexpertin Andrea Schiele und diskutiert anschließend mit Angelika Klingel und dem Publikum.

Die Veranstaltung ist öffentlich, der Eintritt frei. Für Getränke und eine kleine Stärkung ist gesorgt. Das Haus am Rankbach ist mit Pkw (Parkplätze in der Jahnstraße) und der S6 (Haltestelle „Renningen Süd“) erreichbar.

 

Facebook

Sie haben eine Frage oder ein Anliegen?

Kontaktieren Sie uns:

Aktuelle Termine

Alle Termine öffnen

20.06.2024, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Kreismitgliederversammlung
20.06.24   19:00 Uhr Kreismitgliederversammlung in der Steinturnhalle

28.06.2024, 16:00 Uhr - 20:00 Uhr
Dankeschön-Abend SPD Ortsverein
Liebe Genossinnen und Genossen, liebe Kandidatinnen und Kandidaten, wir möchten uns für eure g …

Alle Termine öffnen

Besucherzähler

Besucher:1115800
Heute:80
Online:2