Herzlich Willkommen

auf der Homepage des Ortsvereins der SPD Leonberg

 

29.08.2017 in Kommunalpolitik

OB Wahl Martin Kaufmann

 

Martin Kaufmann hat bei der Kandidatenvorstellung der FDP im Hotel Hirsch am 24.8.17 einen hervorragenden Eindruck hinterlassen. Menschlich, sachlich und überaus kompetent kam er rüber und konnte gegenüber den anderen Kandidaten klar punkten.

Der Bericht in der LKZ ist erst am 29.8.17 erschienen, zusammen mit der Überraschungskandidatur von Baubürgermeister Brenner. Hier können Sie ihn nachlesen. Und beim Wirtschaftsrat in der Kreissparkasse am 5. September zeigte er am Beispiel Rudersberg, was mit entsprechender Durchsetzungsstärke im Verkehrsbereich möglich ist. 

Außerdem hat Martin Kaufmann 2 Flyer zu seiner OB Kandidatur erstellt, die Sie  hier und hier anschauen können. Der zweite Flyer beschäftigt speziell mit der Verkehrspolitik.

Und am 29.8. haben auch die Schorndorfer Nachrichten einen lesenswerten Beitrag über die OB Kandidatur von Martin Kaufmann gebracht. Hier zum Nachlesen.

27.08.2017 in Kommunalpolitik

Martin Kaufmann und die Verkehrspolitik

 

Im Magazin 179 der Region Stuttgart ist ein lesenswerter Artikel zur Verkehrspolitik von Martin Kaufmann in Rudersberg erschienen. Wie man sieht, hat sich Martin Kaufmann schon 2015 um das Wohlergehen von Leonberg Gedanken gemacht.

Auszug letzter Absatz:

Auf der Straße nach Morgen

In Rudersberg ist ein landesweit einmaliges Verkehrsprojekt umgesetzt worden: der Umbau einer Landstraße nach den vorausschauenden Ideen einer fortschrittlichen Gemeinde. Der letze Absatz bezieht sich auch auf Leonberg:

"Immerhin hat sich das Land mit rund 570.000 Euro an dem Umbau beteiligt, allerdings nur, weil die Straße ohnehin saniert werden musste. Die Pflastersteine, so Martin Kaufmann, habe die Kommune selber bezahlt. Dafür liegen schon jetzt Anfragen aus dem ganzen Land vor, von Bürgermeisterkollegen und Delegationen, die sich die Rudersberger Vorstellung von Mobilität vor Ort ansehen wollen. Wenn es nach Kaufmann geht, soll das Beispiel durchaus Schule machen und auch in anderen Städten umgesetzt werden. Etwa in Leonberg, wo sich täglich 40.000 Fahrzeuge durch die Ortsmitte schieben. Ohnehin sollten Kommunen auch bei Landstraßen wesentlich stärker in die Gestaltung einbezogen werden, findet der Bürgermeister. "Der Ortskern ist das Wohnzimmer einer Gemeinde - und dort muss man sich wohl fühlen."

19.08.2017 in Kommunalpolitik

Martin Kaufmann Homepage zur OB-Wahl

 

Martin Kaufmann hat eine lesenswerte Internetseite zu seiner OB Kandidatur in Leonberg erstellt. Hier lesen Sie selbst: https://www.martin-kaufmann.info/

Und hier seine Termine:

Donnerstag, 14. September, 17.45 Uhr,Jugendcafé Siesta, Distelfeldstraße 20 – Jugendliche haben die Gelegenheit, die OB-Kandidaten zu befragen

Freitag, 15. September, 19 Uhr, Kandidatenvorstellung, Stadthalle Leonberg

Montag, 18. September, 19.30 Uhr, Veranstaltung mit den OB-Kandidaten, organisiert vom Gemeindeverein Warmbronn, Rolf-Wagner-Halle, Warmbronn

Sonntag, 24. September, 8-18 Uhr, Oberbürgermeisterwahl

Martin Kaufmann stellt sich vor

Dienstag, 8. August, 19.30 Uhr, Altes Rathaus, Eltingen

Freitag, 11. August, 19.30 Uhr, Kurfissgebäude, Höfingen

Freitag, 25. August, 19.30 Uhr, Christian-Wagner-Haus, Warmbronn

Freitag, 1. September, 19.30 Uhr, Feuerwache, Gebersheim

Samstag, 2. September, 19.30 Uhr, Silberberg, SIT

Freitag, 8. September, 19.30 Uhr, Steinturnhalle, Leonberg
Teilortrundgänge

Samstag, 5. August, 15 Uhr, Cafe Trölsch, Höfingen

Dienstag, 8. August, 16 Uhr, Silberberg Spielplatz/SIT

Samstag, 12. August, 15 Uhr, Chrisitan-Wagner-Brunnen, Warmbronn

Samstag, 19. August, 15 Uhr, Brunnen, Gebersheim


Samstag, 26. August, 15 Uhr, Silberberg Spielplatz/SIT
> Dieser Termin wurde geändert – Ersatz s. oben "Martin Kaufmann stellt sich vor" am 2. September

 
Marktstände

Samstag 2. September, Markt Steinstraße

Mittwoch, 6. September, Markt Leonberg, anschließend Markt Höfingen

Donnerstag, 7. September, Markt Eltingen, anschließend Markt Warmbronn

Samstag 9. September, Markt Steinstraße

Mittwoch, 13. September, Markt Höfingen, anschließend Markt Leonberg

Donnerstag, 14. September, Markt Warmbronn, anschließend Markt Eltingen

Samstag 16. September, Markt Steinstraße

Mittwoch, 20. September, Markt Leonberg, anschließend Markt Höfingen

Donnerstag, 21. September, Markt Eltingen, anschließend Markt Warmbronn

Samstag 23. September, Markt Steinstraße

04.08.2017 in Bundespolitik

Bundestagswahlkampf

 

Der Bundestagswahlkampf hat begonnen. Am Freitag, den 3. August war unsere Bundestagskandidatin Jasmina Hostert  in Leo I zum Haustürwahlkampf. Mit dabei waren Christa Weiss, Jan Hambach, Philippa Stolle und Dilara Akpinar (nicht auf dem Bild). 

04.07.2017 in Kreisverband

Jahreshauptversammlung Kreisverband Böblingen 2017

 

Jasmina Hostert bleibt Chefin der Kreis-SPD

Auch in den kommenden zwei Jahren wird der Böblinger Kreisverband der SPD von Jasmina Hostert angeführt. Unterstützt wird sie dabei von langjährigen Weggefährten aber auch von zahlreichen neuen Gesichtern im Vorstand.

Mit einem klaren Votum von 97 % sprachen sich die Genossinnen und Genossen im Rahmen ihrer Jahreshauptversammlung am vergangenen Samstag in Maichingen für eine zweite Amtszeit der 34-jährigen Bundestagskandidatin aus.

"Ich freue mich, auch in den kommenden beiden Jahren für einen starken und stetig wachsenden Kreisverband Verantwortung zu übernehmen und zusammen mit seinen rund 1100 Mitgliedern die Stimme der Sozialdemokratie im Kreis - und darüber hinaus - laut und deutlich hörbar zu machen“, kommentierte die Böblingerin ihr Wahlergebnis voller Vorfreude auf die anstehenden Herausforderungen wie den Bundestagswahlkampf. „Es liegen 84 intensive Tage vor uns, in denen wir um das Mandat im Kreis Böblingen ringen werden“, zeigte sie sich kämpferisch.

Hostert, welcher insbesondere die Belange von Familien, ArbeitnehmerInnen und Menschen mit Behinderung und Migrationshintergrund am Herzen liegen, wird dabei von einem auf vielen Positionen verstärktem Vorstandsteam unterstützt.

Manfred Ruckh aus Waldenbuch und Norbert Gietz aus Böblingen wurden als stellvertretende Vorsitzende im Amt bestätigt, der junge Renninger und Juso-Kreisvorsitzende Jan Hambach komplettiert das Stellvertreter-Trio.

Als Kreiskassier sieht Rolf Scherer (Böblingen) einer weiteren Amtszeit entgegen, Max Reinhardt (Sindelfingen-Darmsheim) wurde zum Pressesprecher des Kreisverbandes gewählt. Der Sindelfinger Tobias Reimann fungiert als Schriftführer.

Als Beisitzer für die Arbeitsgemeinschaften verstärken Eren Gürbüz (Herrenberg, AG Migration & Vielfalt), Robin Voss (Nufringen, Jusos), Jürgen Grahl (Böblingen, AG 60+) und der wiedergewählte Georg Patzek (Sindelfingen, AG für Arbeitnehmerfragen) den Kreisvorstand.

Komplettiert wird dieser von den Beisitzerinnen Dilara Akpinar aus Leonberg, Lucienne Graupe aus Böblingen, Sarah Holczer aus Herrenberg, Elke Heger aus Sindelfingen und der Böblingerin Bahar Karayel.

 

Sie haben eine Frage oder ein Anliegen?

Kontaktieren Sie uns:

Unsere Bundestagskandidatin Jasmina Hostert

https://jasmina-hostert.spd.de

Facebook

Besucherzähler

Besucher:1115667
Heute:38
Online:4